5 Dinge die in keinem Fotostudio fehlen sollten

image_pdfimage_print

Hier findest du Dinge, die in einem Fotostudio immer griffbereit sein sollten. An alles andere hast du wahrscheinlich eh schon gedacht.

Dinge die in keinem Fotostudio fehlen sollten
Dinge die in keinem Fotostudio fehlen sollten

1. Pinsel

Sehr gut für Produktaufnahmen und im Baumarkt in der Wühlkiste – meist kurz vor der Kassa – recht günstig zu bekommen. Pinsel eignen sich sehr gut um Staub und Härchen von Objekten zu entfernen.

2. Wassersprühflasche

Eignet sich sehr gut, um Wasser auf die Haut aufzutragen. Auch Spritzen aus der Apotheke sind hin und wieder im Einsatz. Ohne Nadel! Hiermit kann man Wasser detaillierter auf der Haut auftragen, bzw. bei Produktfotos kleinere Watersplashes machen.

3. Klebeband

in allen Variationen und Farben. Der Einsatzbereich ist unendlich… Immer gut zu haben.

4. Schaufensterpuppe

… oder zumindest eine Büste. Optimal für Lichttests und Workshops.
Schaufensterpuppen auf Amazon
Büsten auf Amazon

Dinge die in keinem Fotostudio fehlen sollten - Schaufensterpuppe mit Perücke
Dinge die in keinem Fotostudio fehlen sollten – Schaufensterpuppe mit Perücke

5. Laminatboden

Eine sehr günstige und vor allem schnelle Möglichkeit, um verschiedene Hintergründe und Untergründe für ein Fotoshooting zu erstellen. Für Portraitaufnahmen an die Wand gelehnt – für Produktaufnahmen auf eine Tischplatte gelegt. Klicklaminat ist hierfür optimal. Wenn man ihn nicht mehr benötigt, kann man ihn sehr leicht wieder verstauen. Ca. 1m² reicht meist vollkommen. Diese Art von Boden ist auch für das Heimstudio Zuhause recht praktisch, um Aufnahmen zu erstellen.

Fragen? Wünsche? Ergänzungen?

Hast du noch Ergänzungen dazu oder vielleicht sogar Fragen? Hinterlasse deine Idee als Kommentar.

In diesem Sinne – bleib kreativ!

Kommentar verfassen