Interessen bei Facebook Werbeeinschaltung

Scheinbar haben einige Leute ihr Weihnachtsgeld schon erhalten, und einige haben sofort wieder einen Teil in Werbung investiert. Das ist ja grundsätzlich gut so – nur sollte eine Werbeeinschaltung auf Facebook auch die richtige Zielgruppe erreichen.
Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, seine Facebook Seite oder Inhalte davon zu bewerben. Ein Punkt, der zum Ausfüllen verwendet werden kann, ist das Feld „Interessen“.

Interessen

Wenn man z.B. die Webseite auf seiner Facebook Seite bewirbt, kommt ein Texteingabefeld „Interessen“. Hier tragen die meisten ihre eigenen Interessen ein. Hier sollten aber die Interessen der Zielgruppe eingetragen werden!

Beispiel

Wenn du Fotograf bist, ist es absolut sinnlos, wenn du „Foto“, „Fotografie“ oder „Fotograf“ eingibst. Dadurch erscheint die Werbung nur bei anderen Fotografen oder welche, die in dieser Branche Tätig sind. Das ist dann ganz sicher nicht deine Zielgruppe :). Wenn du Händler bist oder Workshops für diesen Bereich machst, dann ist diese Zielgruppe wieder interessant. Du willst ja neue Kunden in deinem Tätigkeitsfeld gewinnen und nicht Branchengleiche über deine Arbeit informieren – zumindest nicht für Geld. Also musst du deren Interessen eingeben.
Einfach mal ein bisschen Brainstorming machen…

Interessen bei Facebook Werbeeinschaltung
Interessen bei Facebook Werbeeinschaltung

Info Text auf Facebook

Neben dem „Interessen“ Feld ist ein kleines i in einem Kreis. Hier erhältst du von Facebook folgenden Infotext:
„Gib gemeinsame Dinge, Interessen und Eigenschaften deiner Zielgruppe an. Wenn du dich für die Zielgruppenauswahl nach Interessen entscheidest, ist deine Werbeanzeige am effektivsten, wenn du mindestens 4-10 Interessen definierst.“

Alternativen

Du hast für eine Werbeeinschaltung verschiedene Möglichkeiten, deine Zielgruppe und deine zukünftigen Kunden zu informieren. Auswahl nach Alter, geografische Lage und vieles Weitere. Bevor du eine Werbeanzeige schaltest, solltest du dich auf jeden Fall ordentlich informieren…

In diesem Sinne – bleib kreativ!

COMMENTS

Kommentar verfassen