Meine Meinung zur Adobe Creative Cloud

Es wurde in den letzten Wochen sehr viel diskutiert über das neue Cloud Konzept von Adobe. Ich persönlich bin der sehr positiv darüber gestimmt. Als selbstständiger im Kreativbereich wäre mir die „alte“ Creative Suite einfach zu teuer gewesen. Durch das Abo Model kann ich kreativ und mit den neuesten Produkten für angemessenes Geld arbeiten. Gerade für EPU’s und KMU’s sehe ich hier einen klaren Vorteil.

Meine Meinung zur Adobe Creative Cloud - Adobe Creative Cloud und CC Produkte
Meine Meinung zur Adobe Creative Cloud – Adobe Creative Cloud und CC Produkte

Ich behaupte mal, das die meisten Neider aus der „schwarzen“ Liga kommen. Raubkopierer als Kavaliersdelikt…

Doch alle Anwender sollten sich mal ganz genau überlegen, was sie überhaupt benötigen. Bei den meisten Anwendern ist Photoshop Elements und LightRoom vollkommen ausreichend für die Bildbearbeitung und Bildmanupulation.

Preis Lightroom 5 ca. 130 €
Preis Photoshop Elements 11 ca. 80 €

Da sollte sich jeder für sich selbst überlegen, wie viel Ärger und Nerven einem die meist fehlerhaften Downloadversionen der Produkte kosten, die meistens sehr schlecht funktionieren, oder ob man nicht die paar Euro in die Hand nimmt und in Ruhe damit arbeitet. Auch die Zeit, welche man benötigt, um den richtigen Download im Netz zu finden…

Die nächste Überlegung sollte dahin gehen, wie oft und intensiv man mit einem Produkt arbeitet und ob man wirklich immer die neueste Version benötigt! Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit nur ein Produkt in der Cloud zu nutzen. Z.B. Lightroom kaufen und Photoshop CC in der Cloud nutzen. Dann ist man auch im vollem Umfang abgedeckt und spart sich trotzdem noch einiges. Wer die Features der neuen Versionen nicht benötigt, kann ja auch mit den älteren Versionen weiterarbeiten. Ist ja keine Verpflichtung.

Kosten

Egal wie man rechnet – die Cloud kommt immer günstiger. Man rechne nur die Neuanschaffungskosten + die Upgradekosten (ca. alle 1,5 Jahre eine neue Version) – da rechnet sich das ganz schnell.
Einzelprodukt-Abo: ca. 25€ / Monat
Komplett-Abo: ca. 62€ / Monat
Im ersten Jahr gibt es sogar noch Ermäßigungen.
Wie auch immer – Werkzeuge kosten Geld! Gute Werkzeuge halt ein bisschen mehr…

Kreditkarte

Die Bezahlung ist rein über eine Kreditkarte möglich. Wer keine hat – auch kein Problem. Es gibt sogenannte Prepaid Kreditkarten. Die kann man in vielen Geschäften an der Kassa kaufen und ähnlich wie ein Wertkartenhandy mit dem gewünschten Betrag aufladen.

Ich will mich aber nicht an Adobe verpflichten!

Na dann – nutze doch einfach ein anderes Produkt von anderen Herstellern. Es gibt so viele Programme und Fotos zu bearbeiten – kann doch ein jeder selbst entscheiden.

Jeder kann selbst entscheiden

Jeder kann sich für seinen Verwendungszweck das richtige Produkt, das passende Lizenzmodell oder sogar den selbst gewünschten Hersteller wählen!

Alternativen zu Photoshop?

http://www.mactechnews.de/journals/entry/Bildbearbeitung-ohne-Photoshop-964.html

Deine Meinung zu diesem Thema?

Bin auf deine Meinung zu dem Thema interessiert – hinterlasse ein Kommentar…

Wenn es allgemeine Fragen zu diesem Thema gibt, stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Wenn es detaillierte Fragen zur Lizenzierung, Bezahlung oder sonstigen Themen in diese Richtung geht, wende dich bitte direkt an Adobe.

Der originale Blogeintrag stammt vom 16. Juni 2013 und wurde überarbeitet.
In diesem Sinne – bleib kreativ!

Kommentar verfassen