image_pdfimage_print

Durch einen Zaun fotografieren

Durch einen Zaun fotografieren

Sehr oft sehe ich auf Urlaubsfotos einen wunderschönen Zaun – und dahinter, naja, irgendetwas. Auch bei ambitionierten Kamerabesitzern ist dies immer wieder der Fall. Oder mir kommt zu Ohren, dass jemand irgendwo war und dort kein Foto gemacht hat – weil ein Zaun davor war. Ich will hier gar nicht so ins technische gehen, sondern dir ganz einfach zeigen, wie es möglich ist, durch einen Zaun zu fotografieren. niedriger Zaun Das Problem lässt sich sehr…

weiter

Lieber Fotograf – Herzliche Grüße – ein Model auf RAWexchange.de

Lieber Fotograf – Herzliche Grüße – ein Model auf RAWexchange.de

Lieber (angehender) Fotograf, Mein Name ist Model. Ich würde mich freuen, wenn du bei einem gemeinsamen Shooting folgende Dinge beachtest um für uns beide das bestmögliche Ergebnis zu erzielen: – Egal ob männlich oder weiblich, lass es uns entspannt angehen. Es macht mich glücklich mit jemandem zusammen zu arbeiten der weiß wie man lacht. Wenn du über dich selbst lachen kannst und mich auch zum lachen bringst, ist es für uns beide entspannter. – Lache…

weiter

Liebes Model – Herzliche Grüße – das andere Model auf RAWexchange.de

Liebes Model – Herzliche Grüße – das andere Model auf RAWexchange.de

„Liebes (angehendes) Model, mein Name ist anderes Model. Ich habe die letzten Jahre damit verbracht, einige Dinge herauszufinden und ich wünschte ich hätte diese Dinge gewusst als ich anfing. Bitte denkt nicht ich wäre herablassend, denn ich meine es nur gut und habe keinen Vorteil dadurch, dass ich diese Tricks mit Euch teile. Nicht alles, was ich schreibe mag für Euch zutreffen, denn das Posing variiert je nach Genre. Nehmt mit, was Ihr wollt und…

weiter

Informationen zum Schreiben eines Buches von MacAndrew

Informationen zum Schreiben eines Buches von MacAndrew

Tutorial – Die Liste eines Kellners – Sex, Trieb, Lust und jede Menge Nummern… Bücher haben schon immer mein Leben fasziniert. Seien es die alten deutschen Lyriker wie Eichendorff, Goethe oder Schiller bis hin zu den neuen „Wälzern“ wie Kehlmann, Brown oder Tolkien. Es war einfach alles dabei was Rang und Namen hatte. Dafür las ich auch quer durch die Genre-Bank. Aber ein Buch irgendwann einmal selbst zu schreiben? Davor hatte ich definitiv zu viel…

weiter