image_pdfimage_print

Lightroom und sein Katalog

Lightroom und sein Katalog

Wer nutzt es nicht, Lightroom ist das Bildverwaltungstalent aus dem Hause Adobe. Ich kenne nur wenige Fotografen, ehrlich gesagt nur einen persönlich, der in seinem Alltag nicht auf Lightroom setzt. Lightroom ist bei mir zum Mittelpunkt meiner Fotos geworden, von hier suche ich nach Aufnahmen, füge neue Fotos von Shootings hinzu, organisiere mich. Bilder werden bearbeitet und am Ende für Facebook & Twitter exportiert. Dabei passiert es, dass man bei Lightroom immer wieder auf die…

weiter

„Endlich frei!“

„Endlich frei!“

…riefen die Befürworter der freien Fotografie, nachdem zu Jahreswechsel die Zugangsbeschränkungen zum Fotografengewerbe in Österreich überraschend gefallen sind. „Ja – endlich, und nicht unendlich frei“, gibt Robert Pichler zu bedenken. Der erfahrene Trainer angehender Fotografen kennt den Markt nur zu gut und warnt im Interview mit FOTOobjektiv vor den Gefahren, die den Enthusiasten blühen können. Es war für alle eine Überraschung. Für Befürworter gleichsam wie für die Gegner des freien Fotografengewerbes. Mit einem Entscheid am…

weiter

Social Network: 10 Minuten pro Tag

Social Network: 10 Minuten pro Tag

Ich werde immer wieder gefragt, wie viel Zeit ich pro Tag mit sozialen Netzwerken verbringe- naja, deutlich mehr als 10 Minuten. Allerdings findet ein sehr großer Teil der Kundenaquise und des E-Mail Verkehrs auf diesen Plattformen statt. Gegen gerechnet mit dem dem „normalen“ E-Mail Verkehr im Geschäftsalltag ist es dann doch nicht so viel. Zeitmanagement und Kundenkommunikation sind aber ein anderes Thema. Hier findest du einen kleinen Einblick in meinen Alltag mit Facebook, Google+, Twitter,…

weiter